of the Red Poppy
Australian Shepherds
Startseite
NEWS
Wurfplanung
Über uns
Hündin - Maddison
Hündin - Shannon
Rüde - Cooper
Rüde - Migo
Rüde - Louis
Rüde - Telli
Unsere Rentner :o)
Nachzucht
Regenbogenbrücke
Welpen
Aufzucht
Welpentreffen
Historie-Rassestandard
unsere 2. Heimat :o)
Links
Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung
Über uns

 

Wir, das sind Hans-Günther, Monika und unsere erwachsenen Kinder Daniel und Jennifer, leben
in einer kleinen Stadt namens Stutensee, unweit von Karlsruhe. Seit Mai 2009 ist unser Sohn Papa
geworden und so können wir uns Oma und Opa nennen :o)))

In unserem Haushalt leben noch unsere Katze, 4 Pferde, ein laufender Meter (Shetlandpony :o) und unsere Aussies
Candy, Holly, Ginger, Guess und Shannon.

 

 

 

Seit 1992 leben wir zusammen mit Hunden. Unser erster Hund war ein Berner-Sennen-Schäferhundmischling. Als er 2002 starb, ging mir das so nahe, dass ich eigentlich keinen Hund mehr wollte.

Dies änderte sich schlagartig, als ich meine erste Bekannschaft mit einem Aussie machte. Das war Anfang 2003 bei einem befreundeten Shagya-Araber Züchter. Von da an war nichts mehr wie vorher, das Aussie-Fieber hatte mich gepackt :o)))

Wie sich unsere Aussies im Laufe der Jahre vermehrten, können Sie unter Hündinnen
und Nachzucht nachlesen.

      

Aufgrund §11 TierSchG benötigt man eine behördliche Erlaubnis sowie einen Sachkundenachweis
für das Halten, Züchten und Handeln mit Wirbeltieren.

Meine Australian Shepherd Zucht ist lt. §11 TierSchG beim Veterinäramt gemeldet. Dort habe
ich meine schriftliche Sachkundeprüfung mit Erfolg abgelegt.

Das Veterinäramt darf lt. §11 TierSchG mehrmals jährlich unangemeldet Besichtigungen und
Überprüfungen der Zuchtstätte durchführen.